Dermbach

Dermbach ist idyllisch im Feldatal gelegen, umgeben von Bergen mit großartigen Fernsichten, tiefen Buchenwäldern und bunten Bergwiesen.

Zahlreiche gut erhaltene Fachwerkhäuser im Ortskern sowie das imposante Barockensemble mit der katholischen und evangelischen Kirche sowie dem Schlosskomplex laden zum Bummmeln ein.

Die Gemeinde wurde 1186 erstmals urkundlich erwähnt. Dermbach ist ein guter Ausgangspunkt für lohnende Rhönwanderungen auf ausgeschilderten Wanderwegen.

Sehenswertes

Barockensemble

Bestehend aus evangelischer Kirche (1714), katholischer Kirche (1732/36) und Schloß (1707).

Naturschutzgebiet "Ibengarten"

Mit dem ältesten Eibenbestand Deutschlands (600-800 Jahre).

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage

Wartburgkreis

370 m
Touristinformation 
Homepage

Geisaer Str.16
36466 Dermbach
Tel. 036964 - 80275

 zur Webseite  mehr