Heiligenstadt

Heilbad Heiligenstadt, die traditionelle Hauptstadt des Eichsfeldes, besticht durch die idyllische Lage im Tal von Leine und Geislede und wird malerisch umschlossen von den waldreichen Berghöhen des Ibergs und Dün.

Im Jahre 973 erstmals urkundlich erwähnt, erlangte Heiligenstadt um die Jahrtausendwende das Marktrecht und 1227 erteilte der Mainzer Erzbischof Siegfried II. das Stadtrecht.

Seit 1929 ist Heiligenstadt Kurort und hat 1950 offiziell den Status eines Heilbades erhalten.

Sehenswertes

Literaturmuseum "Theodor Storm"

Im jetzigen Museum lebte der aus Norddeutschland stammende Lyriker Theodor Storm.

Heimatmuseum

Im ehemaligen Jesuitenkolleg mit Ausstellungen zur Geschichte des Eichsfeldes und zur Eichsfelder Volkskunde.

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage

Eichsfeld

255 m
Touristinformation 
Homepage

Wilhelmstraße 50
37308 Heilbad Heiligenstadt
Telefon (0 36 06) 677 - 141
Fax (0 36 06) 677 - 140

 zur Webseite  mehr