Ichtershausen

Ichtershausen liegt im Thüringer Becken etwa fünf Kilometer nördlich von Arnstadt und 15 Kilometer südlich von Erfurt. Das Straßendorf zieht sich über ungefähr zwei Kilometer Länge an der Gera hin.

Die erste urkundliche Erwähnung von Ichtershausen reicht in das Jahr 948 zurück. 

1147 wurde in dem Ort ein Zisterzienserinnenkloster gegründet, dessen markante Klosterkirche St.Georg und Marien (Baubeginn 1133) das Ortsbild noch heute prägt.

Sehenswertes

Klosterkirche

Eine romanische, dreischiffige Basilika mit zwei mächtigen Türmen an der Westseite.

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage

Ilm-Kreis

249 m
Touristinformation 
Homepage

Erfurter Straße 42
99334 Ichtershausen

 zur Webseite  mehr