Meiningen

Meiningen zählt zu den ältesten und bedeutendsten Städten in Südthüringen. Die Stadt liegt  eingebettet zwischen sanften Hügeln an den Ufern der Werra. 

Die quellenmäßig nicht fassbare Gründung erfolgte vermutlich im 8. Jh. im Zuge der fränkischen Kolonisation des Grabfeldgaus.

Sehenswertes

Marienkirche

Das Stadtbild von Meiningen dominiert die Stadt- oder Marienkirche mit ihren beiden 50 m aufragenden Türmen.

Schloss Elisabethenburg

Der imposante Rundbau entstand in seiner ersten wesentlichen Bauphase von 1682 bis 1692 an der Stelle der ehemaligen Burg des Bistums Würzburg.

Henneberger Haus

Der pfortenartige Fußgängerdurchgang des “Henneberger Haus“ soll an den Standort des mittelalterlichen Stadttores, des Unteren Tores, erinnern.

Schloss Landsberg

Das Schloss am nördlichen Stadtrand ließ Herzog Bernhard II. in den Jahren 1836 bis 1840 als Lustschloss im englischen Stil erbauen.

Großes Palais

Der Bau dieses als Sitz für den Sachsen-Meininger Erbprinzen gedachten repräsentativen Gebäudes erfolgte im Jahre 1821.

Theater

Ein Drei-Sparten-Theater und wird von der Stadt Meiningen, dem Landkreis und dem Land Thüringen als „Südthüringisches Staatstheater“ geführt.

Goetz-Höhle

Die größte begehbare Kluft- und Spaltenhöhle in Europa, die besichtigt werden kann. Die höchste Kluft ist 50 m hoch, der Führungsweg verläuft über 480 m Länge. Auf 3 Ebenen überwinden Sie etwa 33 m Höhenunterschied. Am Ausgang der Höhle eröffnet sich ein traumhafter Blick über die Stadt.

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage

Schmalkalden-Meiningen

287 m
Touristinformation 
Homepage

Markt 14
98617 Meiningen
Tel. 0049 (0) 3693 44 65 0
Fax 0049 (0) 3693 44 65 44

 zur Webseite  mehr