Oberweißbacher Bergbahn
Die Oberweißbacher Bergbahn ist die steilste Standseil - Normalspurbahn der Welt.
Ihre Spurweite beträgt 1800 mm. Gezogen wird sie von einem 41mm starken Stahlseil. In den Jahren 1919 bis 1923 wurde sie als Anschlußstrecke an das Eisenbahnnetz für den Gütertransport erbaut. Sie verbindet die Talstation Obstfelderschmiede im Schwarzatal mit der Bergstation Lichtenhain. Dabei überwindet sie auf einer Länge von 1400 Meter einen Höhemunterschied von 320 Meter.
Heute ist die Bergbahn als Technisches Denkmal eine touristische Attraktion. Mit einer Geschwindigkeit von 5,7 km/h "rast" sie bergauf oder bergab und der Fahrgast kann die reizvolle Landschaft des Thüringer Waldes in Ruhe genießen.
Oberweißbacher Bergbahn
Öffnungszeiten Homepage
Adresse  
PreiseEinfache Fahrt auf der Oberweißbacher Bergbahn 4,90 €