Schleiz

Schleiz liegt im thüringischen Teil des Vogtlands unweit der Landesgrenzen zu Sachsen und Bayern. Die Stadt wird in Ost-West-Richtung von der Wisenta, einem Nebenfluss der Saale durchflossen. Schleiz liegt auf der Hochfläche des thüringischen Vogtlands, die im Westen steil zum Saaletal, wo sich auch die großen Saaletalsperren befinden, abfällt.

Bekannt ist Schleiz heute vor allem als ehemalige Residenz des Fürstentums Reuß-Schleiz sowie für seine Rennstrecke, das Schleizer Dreieck, welches zu den ältesten Rennstrecken Deutschlands zählt.

Sehenswertes

Bergkirche St. Marien

Aus dem 15. Jahrhundert mit reicher barocker Innenausstattung.

Rutheneum

Die Wirkungsstätte Konrad Dudens beherbergt heute in einen Teil der historischen Schulräume ein kleines Museum.

Schleizer Dreieck

Der Kurs ist die älteste Naturrennstrecke Deutschlands. Am 10. Juni 1923 fand des erste Rennen auf der dem natürlichen Straßenverlauf folgenden Piste statt.

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage

Salle-Orla-Kreis

432 m
Touristinformation 
Homepage

Neumarkt 13
07907 Schleiz
Telefon 03663 / 42 87 35
Fax 03663 / 42 42 88

 zur Webseite  mehr