Steinbach - Hallenberg

Der Ort liegt im Haseltal am Südwestabhang des Thüringer Waldes (ca. 4 km südlich des Rennsteigs) in etwa 420 bis 470 m Höhe.

Der Tourismus hat eine lange Tradition in der Region um Steinbach-Hallenberg. Die ersten Feriengäste kamen bereits um 1900 zur Sommerfrische und zum Wintersport.

Die Anfänge von Steinbach-Hallenberg sind eng mit der Geschichte der jetzigen Ruine Hallenburg verbunden. Die Besiedlung des Steinbach-Hallenberger Grundes (Haseltal) vollzog sich vermutlich seit dem 12. Jahrhundert.

Sehenswertes

Ruine Hallenburg

Die Hallenburg ist eine mittelalterliche Burgruine und Wahrzeichen. Die spätromanische Burg wurde in einer Schenkungsurkunde aus dem Jahre 1268 als castum Haldenberc erstmals urkundlich erwähnt.

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage

Schmalkalden-Meiningen

426 m
Touristinformation 
Homepage

Hauptstr. 45
98587 Steinbach-Hallenberg
Tel. 036847 / 41065
Fax 036847 / 41066

 zur Webseite  mehr