Themar

Themar, liegt am Oberlauf der Werra, umschlossen von dicht bewaldeten Seitentälern. Schon vom Weiten kann man linksseitig die Kalkfelsen des "Eingefallenen Berges" erkennen. Der "Eingefallene Berg" mit seiner Abrisswand stellt das größte Bergsturzgebiet Südthüringens dar.

Zur Stadt gehören die beiden Ortsteile Wachenbrunn und Tachbach. Das Gebiet um Themar wurde schon sehr früh besiedelt, die erste schriftliche Erwähnung wird dem Jahr 796 zugerechnet.

Die zum Teil noch gut erhaltene Stadtmauer mit ihren sieben Türmen, die der Stadt zum Ruf der "Stadt der sieben Türme" verhalfen, das 1711 fertig gestellte Rathaus, das im hennebergisch-fränkischen Fachwerkstil 1665 erbaute Amtshaus, die von 1488 - 1502 errichtete Stadtkirche "St. Bartholomäus" mit wertvollen Altären sind nur einige besuchenswerte Objekte.

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage

Hildburghausen

330 m
Touristinformation 
Homepage

Markt 1
98660 Themar
Tel.: 03 68 73 / 6 88 0
Fax.: 03 68 73 / 6 88 29

 zur Webseite  mehr