Unterweißbach

Unterweißbach liegt im südlichen Thüringer Wald zwischen Rennsteig und Schwarzatal. Die erste urkundliche Erwähnung Unterweißbachs fällt ins Jahr 1394.

Der Ort Unterweißbach ist ein Straßendorf, das sich über etwa drei Kilometer Länge im Lichtetal erstreckt. Das Lichtetal ist hier über 200 Meter tief. In Unterweißbach mündet der von Oberweißbach kommende Weißbach in die Lichte.

Im südlichen Gemeindegebiet liegt die drittgrößte Talsperre Thüringens, die Talsperre Leibis-Lichte.

Die Umgebung von Unterweißbach ist äußerst waldreich. Der höchste Berg ist der zwei Kilometer südöstlich gelegene 709 Meter hohe Quittelsberg.

Sehenswertes

Lichtetalbahn - Unterweißbach

Rundfahrten zur vorerst letztgebauten und zweitgrößten Staumauer Deutschlands. Homepage

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage

Saalfeld-Rudolstadt

350 m
Touristinformation 
Homepage

Lichtetalstraße 38
98744 Unterweißbach
Tel.: 036730 - 28 143
Fax: 036730 - 33 569

 zur Webseite  mehr