Zella-Mehlis
In einem weiten Talkessel 5 km südwestlich des Rennsteigs umgeben von den höchsten Erhebungen des Thüringer Waldes liegt der Erholungsort Zella-Mehlis.

Seit dem 16. Jahrhundert entwickelte sich die Stadt zu einem der größten Zentren des waffenproduzierenden Gewerbes in der mitteldeutschen Region. Dies war bis 1945 der Haupterwerbszweig der Mehrzahl der Einwohner.

Zella-Mehlis entstand 1919 durch den Zusammenschluss von Mehlis und Zella St.Blasii.

Zella-Mehlis ist das Zentrum des nordischen Skisports in Thüringen und international bekannt. Es gibt hier 40 km gespurte Skiwanderwege.
 Zella-Mehlis

Sehenswertes

Thüringer Meeresaquarium
Auf einer Fläche von 600 qm sind Fische, Pflanzen und Gesteine zu sehen. zur Homepage
Heimatmuseum
Das Heimatmuseum dokumentiert das Leben in der Region.
Kirche St. Blasii Barocke Saalkirche aus dem Jahre 1768-1774.
Schauglashütte & Glasbläserei Hier erlebt man alles von der Glasschmelze über die Veredlung bis hin zur Fertigstellung. Geöffnet täglich von 10.00- 17.00 Uhr.

Wissenswertes

Landkreis
Höhenlage
Schmalkalden - Meiningen
450 - 700 m
Touristinformation 
Homepage

Louis-Anschütz-Str. 28
98544 Zella-Mehlis
Telefon 0 36 82 / 48 28 40
Fax 0 36 82 / 48 71 43

 zur Webseite  mehr